Bemerkenswerte Treue – NACHAHMENSWERT!

Liebe Leserin, lieber Leser

Bereits zum 7. Mal in der Folge hat unter der Leitung des Elternvereins Mägenwil die SOLIDAY Kids-Party in Mägenwil stattgefunden, einmal mehr, ein riesiger Erfolg, wie Sie dem nachstehenden Bericht des OK «SOLIDAY Kids-Party» entnehmen können.

Was für ein Tag – Mittwoch 13.09.2017 !

Atemberaubend sah unsere Turnhalle in Mägenwil aus, die selbstgebastelten Girlanden und das Mobile aus 300 Eierschachtel-Blüten, die motivierten Schüler und Helfer standen bereit.

41 Schüler und viele Helfer haben das OK Team Soliday Kids-Party unterstützt. Sie betreuten unsere 11 Stände wie Kasse, Verpflegungsstand, Tombola, Kinderschminken, Tattoos, Hair Tattoos, Hair Styling (Wrap/Perlenzöpfe), Ballon Twisting, Tattoos, Origami für Gross und Klein und Büchsenwerfen. Alle konnten sich die Bäuche und Taschen füllen mit Leckereien wie Kuchen, Süssigkeiten und mit Preisen von der tollen Tombola. Unsere Animateurin trug dazu bei, dass bei guter Musik das Tanzbein geschwungen wurde. Das half beim Verdauen, so konnte man sich auch noch eine Zuckerwatte von Reto Riedi gönnen.

Unsere Gäste, ob Gross oder Klein, waren von der Party begeistert und konnten somit einen unvergesslichen Nachmittag im Schulhaus Mägenwil verbringen. Einige Eindrücke haben wir für Euch auf Fotos festgehalten …

Es erfüllt uns mit Stolz, dass wir dank den vielen Sponsoren, elterlichen Helfern, Schülern und natürlich den Gästen einen Betrag von CHF 2040.– an die Soliday Stiftung Aargau überweisen dürfen.

Ein gelungener Anlass mit dem Fazit „Tu Gutes und Gutes wird Dir begegnen“.

Euer OK „Soliday Kids-Party“ Team

Silke, Monika, Natascha, Natalia und Nicole

Elternverein Mägenwil

Der Stiftungsrat und ebenso die Geschäftsstelle bedanken sich für den so tollen Einsatz und die gelebte Treue zu SOLIDAY, welche GOLD wert ist.

Liebe Leserin, lieber Leser, wir freuen uns, auch auf Ihre Treue zu SOLIDAY zählen zu dürfen. Helfen Sie mit einer Spende, einer Aktion oder Patenschaft, damit SOLIDAY weitere Kinder im Vorkindergartenalter, die von Armut betroffen sind, gezielt und effizient mit Kostengutsprachen für Kindertagesstätten- und Spielgruppenplätze unterstützen kann.

 

Weitere Beiträge
0 Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR